Gottfried Brodale  ‎(I23604)‎
Vornamen: Gottfried
Nachname: Brodale


Geschlecht: männlichmännlich
      

Geburt: um 1740
Persönliche Fakten und Details
Geburt Geburt um 1740


Quelle: Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011

kirchliche Ehe Heiratkirchliche Ehe
Maria Mastalla - 12. Mai 1765 ‎(Alter 25)‎ Breschine, Goschütz, Groß Wartenberg, Schlesien, Preußen, Deutschland

Adresse:
Katholische Pfarrkirche Goschütz



Einzelheiten verbergen Quelle: Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011
Zitat Einzelheiten:  Diözesanarchiv Breslau Mikrofilme der Genealogical Society of Utah Katholische Pfarrkirche Goschütz Heiraten 1667 Heiraten 1747 – 1826 ‎(Nr. 1538806)‎
  Datum des Eintrages in der ursprünglichen Quelle: 12. Mai 1765
  Text: Bendzin den 12 dito.‎(Mai 1765)‎ ist copuliert worden der ehrsame Junggeselle Gottfried Brodale Dienstknecht nach weyland Michael Brodale gewesenen Halbbauers in Drosdenschin hinterlassenen eheleiblichen Sohn mit der tugendsamen Jungfer Maria Mastalin ‎(Mastalla)‎ hinterlassene eheleibliche Tochter nach weyland N.n.‎(Nomen nominandum)‎ Mastala gewesener Freigärtner in Bendzin. Zeugen: Martin Johanna Ragotzy p.T. Organist in Goschütz. Copuliert Herr Pfarreer Franz Binkowsky,
Datenqualität: 3

Stand Freimann
Religion katholisch
Universelle ID-Nummer 9BA3D667DD29A4D24AC1A87D77DC0BC3
Letzte Änderung Letzte Änderung 24. November 2018 - 11:10:29 - von: Manne
Zeige Details über ...


Eigene Familie  (F8375)
Maria Mastalla
1740 -
Hedwig Brodale
1769 -


Bemerkungen
Zu dieser Person gibt es keine Bemerkungen.

Zeige Bemerke über ...


Quellen
Name Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011
Geburt Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011
Heirat Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011
Zitat Einzelheiten:  Diözesanarchiv Breslau Mikrofilme der Genealogical Society of Utah Katholische Pfarrkirche Goschütz Heiraten 1667 Heiraten 1747 – 1826 ‎(Nr. 1538806)‎
  Datum des Eintrages in der ursprünglichen Quelle: 12. Mai 1765
  Text: Bendzin den 12 dito.‎(Mai 1765)‎ ist copuliert worden der ehrsame Junggeselle Gottfried Brodale Dienstknecht nach weyland Michael Brodale gewesenen Halbbauers in Drosdenschin hinterlassenen eheleiblichen Sohn mit der tugendsamen Jungfer Maria Mastalin ‎(Mastalla)‎ hinterlassene eheleibliche Tochter nach weyland N.n.‎(Nomen nominandum)‎ Mastala gewesener Freigärtner in Bendzin. Zeugen: Martin Johanna Ragotzy p.T. Organist in Goschütz. Copuliert Herr Pfarreer Franz Binkowsky,
Datenqualität: 3
Heirat Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011
Zitat Einzelheiten:  Diözesanarchiv Breslau Mikrofilme der Genealogical Society of Utah Katholische Pfarrkirche Goschütz Heiraten 1667 Heiraten 1747 – 1826 ‎(Nr. 1538806)‎
  Datum des Eintrages in der ursprünglichen Quelle: 12. Mai 1765
  Text: Bendzin den 12 dito.‎(Mai 1765)‎ ist copuliert worden der ehrsame Junggeselle Gottfried Brodale Dienstknecht nach weyland Michael Brodale gewesenen Halbbauers in Drosdenschin hinterlassenen eheleiblichen Sohn mit der tugendsamen Jungfer Maria Mastalin ‎(Mastalla)‎ hinterlassene eheleibliche Tochter nach weyland N.n.‎(Nomen nominandum)‎ Mastala gewesener Freigärtner in Bendzin. Zeugen: Martin Johanna Ragotzy p.T. Organist in Goschütz. Copuliert Herr Pfarreer Franz Binkowsky,
Datenqualität: 3
Heirat Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011
Zitat Einzelheiten:  Diözesanarchiv Breslau Mikrofilme der Genealogical Society of Utah Katholische Pfarrkirche Goschütz Heiraten 1667 Heiraten 1747 – 1826 ‎(Nr. 1538806)‎
  Datum des Eintrages in der ursprünglichen Quelle: 12. Mai 1765
  Text: Bendzin den 12 dito.‎(Mai 1765)‎ ist copuliert worden der ehrsame Junggeselle Gottfried Brodale Dienstknecht nach weyland Michael Brodale gewesenen Halbbauers in Drosdenschin hinterlassenen eheleiblichen Sohn mit der tugendsamen Jungfer Maria Mastalin ‎(Mastalla)‎ hinterlassene eheleibliche Tochter nach weyland N.n.‎(Nomen nominandum)‎ Mastala gewesener Freigärtner in Bendzin. Zeugen: Martin Johanna Ragotzy p.T. Organist in Goschütz. Copuliert Herr Pfarreer Franz Binkowsky,
Datenqualität: 3

Zeige Quellen für ...


Multimedia
Zu dieser Person gibt es keine Multimedia Objekte.
Zeige Medien-Objekte von ...


Direkte Verwandschaft
Familie mit Maria Mastalla
Gottfried Brodale ‎(I23604)‎
Geburt um 1740
Ehefrau
Maria Mastalla ‎(I23605)‎
Geburt um 1740

kirchliche Ehe: 12. Mai 1765 -- Breschine, Goschütz, Groß Wartenberg, Schlesien, Preußen, Deutschland
4 Jahre
#1
Tochter
Hedwig Brodale ‎(I23603)‎
Geburt September 1769 29 29 Breschine, Goschütz, Groß Wartenberg, Schlesien, Preußen, Deutschland


Suchmaschine erkannt: CCBot/ https://commoncrawl.org/faq/