Hedwig Gebel Hedwig Gebel  ‎(I10995)‎
Vornamen: Hedwig
Nachname: Gebel
Ehename: Hedwig Simolke


Geschlecht: weiblichweiblich
      

Geburt: 1804 Frischfeuer/ Kolonie Pajenczog, Lassisken, Goschütz, Groß Wartenberg, Schlesien, Preußen, Deutschland
Persönliche Fakten und Details
Geburt Geburt 1804 Frischfeuer/ Kolonie Pajenczog, Lassisken, Goschütz, Groß Wartenberg, Schlesien, Preußen, Deutschland


Einzelheiten verbergen Quelle: Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011
Zitat Einzelheiten:  Diözesanarchiv Breslau Mikrofilme der Genealogical Society of Utah Katholische Pfarrkirche Goschütz Heiraten 1747 – 1826 ‎(Nr. 1538806)‎
  Datum des Eintrages in der ursprünglichen Quelle: 15. Februar 1824
  Text: lt. Heiratseintrag Nr. 10 aus 1824 - katholische Pfarrkirche Goschütz - war die Braut 20 Jahre alt. Geburtsjahr rechnerisch 1804.
Datenqualität: 2

kirchliche Ehe Heiratkirchliche Ehe
Matthias Simolke - 15. Februar 1824 ‎(Alter 20)‎ Drosdenschin, Goschütz, Groß Wartenberg, Schlesien, Preußen, Deutschland

Adresse:
getraut in der Katholischen Pfarrkirche Goschütz



Einzelheiten verbergen Quelle: Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011
Zitat Einzelheiten:  Diözesanarchiv Breslau Mikrofilme der Genealogical Society of Utah Katholische Pfarrkirche Goschütz Heiraten 1747 – 1826 ‎(Nr. 1538806)‎
  Datum des Eintrages in der ursprünglichen Quelle: 15. Februar 1824
  Text: Drosdenschin, den 15 ten Februar ‎(1824)‎ ist getraut der tugendsame Junggeselle Matthias Symolke, Knecht, erster Sohn des Johann Symolke, Halbbauer zu Drosdenschin, mit der tugendsamen Jungfer Hedwig, zweiten Tochter des Johann Gebel, Häusler zu Pajenczok. Zeugen: Michael Kaline
Dreschgärtner zu Pajenczok.
Nr. 10 in 1824 - der Bräutigam war 25 Jahre, die Braut 20 Jahre

Datenqualität: 3

Religion katholisch
Universelle ID-Nummer C394462661B590CA49985F6E5509C123
Letzte Änderung Letzte Änderung 3. Februar 2018 - 18:26:12 - von: Manne
Zeige Details über ...


Eigene Familie  (F2779)
Matthias Simolke
1799 -
Anna Simolke
1843 -


Bemerkungen
Zu dieser Person gibt es keine Bemerkungen.

Zeige Bemerke über ...


Quellen
Name Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011
Geburt Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011
Zitat Einzelheiten:  Diözesanarchiv Breslau Mikrofilme der Genealogical Society of Utah Katholische Pfarrkirche Goschütz Heiraten 1747 – 1826 ‎(Nr. 1538806)‎
  Datum des Eintrages in der ursprünglichen Quelle: 15. Februar 1824
  Text: lt. Heiratseintrag Nr. 10 aus 1824 - katholische Pfarrkirche Goschütz - war die Braut 20 Jahre alt. Geburtsjahr rechnerisch 1804.
Datenqualität: 2
Heirat Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011
Zitat Einzelheiten:  Diözesanarchiv Breslau Mikrofilme der Genealogical Society of Utah Katholische Pfarrkirche Goschütz Heiraten 1747 – 1826 ‎(Nr. 1538806)‎
  Datum des Eintrages in der ursprünglichen Quelle: 15. Februar 1824
  Text: Drosdenschin, den 15 ten Februar ‎(1824)‎ ist getraut der tugendsame Junggeselle Matthias Symolke, Knecht, erster Sohn des Johann Symolke, Halbbauer zu Drosdenschin, mit der tugendsamen Jungfer Hedwig, zweiten Tochter des Johann Gebel, Häusler zu Pajenczok. Zeugen: Michael Kaline
Dreschgärtner zu Pajenczok.
Nr. 10 in 1824 - der Bräutigam war 25 Jahre, die Braut 20 Jahre

Datenqualität: 3
Heirat Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011
Zitat Einzelheiten:  Diözesanarchiv Breslau Mikrofilme der Genealogical Society of Utah Katholische Pfarrkirche Goschütz Heiraten 1747 – 1826 ‎(Nr. 1538806)‎
  Datum des Eintrages in der ursprünglichen Quelle: 15. Februar 1824
  Text: Drosdenschin, den 15 ten Februar ‎(1824)‎ ist getraut der tugendsame Junggeselle Matthias Symolke, Knecht, erster Sohn des Johann Symolke, Halbbauer zu Drosdenschin, mit der tugendsamen Jungfer Hedwig, zweiten Tochter des Johann Gebel, Häusler zu Pajenczok. Zeugen: Michael Kaline
Dreschgärtner zu Pajenczok.
Nr. 10 in 1824 - der Bräutigam war 25 Jahre, die Braut 20 Jahre

Datenqualität: 3
Heirat Familienforschung Manfred Behrens, Author Adress: Behrens.Elbe@t-online.de
Veröffentlichung: 14.08.2011
Zitat Einzelheiten:  Diözesanarchiv Breslau Mikrofilme der Genealogical Society of Utah Katholische Pfarrkirche Goschütz Heiraten 1747 – 1826 ‎(Nr. 1538806)‎
  Datum des Eintrages in der ursprünglichen Quelle: 15. Februar 1824
  Text: Drosdenschin, den 15 ten Februar ‎(1824)‎ ist getraut der tugendsame Junggeselle Matthias Symolke, Knecht, erster Sohn des Johann Symolke, Halbbauer zu Drosdenschin, mit der tugendsamen Jungfer Hedwig, zweiten Tochter des Johann Gebel, Häusler zu Pajenczok. Zeugen: Michael Kaline
Dreschgärtner zu Pajenczok.
Nr. 10 in 1824 - der Bräutigam war 25 Jahre, die Braut 20 Jahre

Datenqualität: 3

Zeige Quellen für ...


Multimedia

Multimedia Objekt
Geburtsregister Anna SimolkeGeburtsregister Anna Simolke  ‎(M141)‎
Typ: Dokument

Zeige Medien-Objekte von ...


Direkte Verwandschaft
Familie mit Matthias Simolke
Ehemann
Matthias Simolke ‎(I10994)‎
Geburt 1799 Drosdenschin, Goschütz, Groß Wartenberg, Schlesien, Preußen, Deutschland
5 Jahre

 
Hedwig Gebel ‎(I10995)‎
Geburt 1804 Frischfeuer/ Kolonie Pajenczog, Lassisken, Goschütz, Groß Wartenberg, Schlesien, Preußen, Deutschland

kirchliche Ehe: 15. Februar 1824 -- Drosdenschin, Goschütz, Groß Wartenberg, Schlesien, Preußen, Deutschland
19 Jahre
#1
Tochter
Anna Simolke ‎(I10993)‎
Geburt 7. April 1843 44 39 Drosdenschin, Goschütz, Groß Wartenberg, Schlesien, Preußen, Deutschland
Tod Ja


Suchmaschine erkannt: CCBot/ https://commoncrawl.org/faq/